eSports: Wie kann ich meine Spiele und Accounts teilen?

Die gleichen Spiele auf mehreren Geräten zocken? Das geht! Wir erklären dir die notwendigen Schritte für die PS4, Xbox One, Steam und die Switch.

Bildcredits: © Steven Binotto – unsplash.com

eSports: Wie kann ich meine Spiele und Accounts teilen?

Die gleichen Spiele auf mehreren Geräten zocken? Das geht! Wir erklären dir die notwendigen Schritte für die PS4, Xbox One, Steam und die Switch.

Bildcredits: © Steven Binotto – unsplash.com

Spiele und Accounts teilen auf Konsole und PC: So geht’s!

Früher war alles einfacher: Du konntest deinem Kumpel einfach eine Disc mit einem Game in die Hand drücken, er hat das Spiel bei sich installiert und konnte es ebenfalls zocken. Mit der zunehmenden Masse an digitalen Inhalten ist das Teilen von Spielen schwieriger geworden. Es gibt jedoch einige Möglichkeiten, wie du mit deinen Freunden deine Spiele und Accounts teilen kannst – auf PS4, Xbox One, PC und der Switch.

Bildcredits: © Theregisti - unsplash.com

PlayStation 4: Zwei Optionen zum Teilen von Spielen

PlayStation-Besitzer haben sowohl die Option, gemeinsam mit Freunden geteilte Spiele zu spielen, als auch dem besten Kumpel die gesamte eigene Spielesammlung zur Verfügung zu stellen.

Spiele teilen und gemeinsam spielen mit Share Play

So funktioniert Share Play:

  • Drücke im Spiel die Share-Taste auf dem Controller.
  • Wähle „Share Play starten“ und entscheide dich für einen Freund.
  • Dein Freund erhält eine Einladung und kann dir beim Spielen zusehen.
  • Drücke erneut die Share-Taste und wähle „Party Share Play“.
  • Reiche deinen Controller virtuell an deinen Kumpel, der das Game weiterspielt oder als zweiter Player für ein Coop-Spiel einsteigt.

Gut zu wissen: Das gemeinsame Spielen über Share Play ist nur möglich, wenn ihr beide einen PS-Plus-Account habt.

Einen kompletten PS4-Account mit anderen teilen

Sony rät offiziell davon ab, den eigenen Account mit anderen Personen zu teilen, weil du dafür deine Kontozugangsdaten weitergeben musst, und das ist eigentlich nicht erlaubt. Im ungünstigsten Fall riskierst du damit eine Sperrung deines PSN-Kontos. So viel als Warnung vorab. Deinen Account solltest du daher nur mit jemandem teilen, den du sehr gut kennst und dem du vertraust.

 

Wenn du deinen Account teilen willst, musst du an deiner Konsole folgende Einstellungen vornehmen:

  • Einstellungen -> PlayStation™Network/Konto-Verwaltung -> Als deine primäre PS4 aktivieren -> Deaktivieren
  • Belasse deinen Account immer deaktiviert beziehungsweise als sekundär eingestellt.

 

Dein Kumpel muss nun folgende Schritte befolgen:

  • Auf seiner PS4 einen neuen Benutzer mit deinen Login-Daten anlegen.
  • In den Einstellungen den Account als primäre PS4 aktivieren.
  • Alle gewünschten Spiele auf seine PlayStation herunterladen.
  • Einstellungen -> PlayStation™Network/Konto-Verwaltung -> Lizenzen wiederherstellen

Anschließend loggt er sich wieder mit seinem eigenen Hauptaccount ein und hat nun auf seiner Konsole die gerade heruntergeladenen Spiele zur Verfügung.

Gut zu wissen: Du lässt deinen Account jederzeit auf sekundär eingestellt und kannst ebenfalls alles spielen. Neue Spiele kaufen kann jedoch nur dein Share-Partner. Bei jedem neuen Spiel muss er zudem meist erneut die Lizenzen wiederherstellen, damit die Spiele auch auf deiner Konsole verfügbar sind. In diesem FAQ zum Account Sharing(https://www.ps4source.de/ps4-account-sharing-teilt-ihr-eure-spiele-mit-freunden-richtig/2/) findest du weitere Hinweise und Tipps.

Bildcredits: © Gijs Coolen - unsplash.com

Xbox One: Einfach nur die Heimkonsole ändern

Auch auf der Xbox One gibt es die Möglichkeit, einen Account zu teilen – und auch hier ist es eigentlich nur dafür gedacht, dass jemand mit zwei Konsolen im selben Haushalt auf beiden Geräten seine Spiele nutzen kann. Die Nutzungsbedingungen verbieten das Teilen von Spielen und Accounts außerhalb desselben Haushalts.

 

So gehst du vor, um deinen Account auf einer weiteren Konsole zu aktivieren:

  • Einstellungen -> Alle Einstellungen -> Personalisierung -> Meine Xbox-Heimkonsole -> diese Konsole als Heimkonsole festlegen
  • Nun sind auf der Heimkonsole alle Spiele verfügbar beziehungsweise können heruntergeladen werden.
  • Auf der Zweitkonsole (der ehemaligen Heimkonsole) kannst du dich mit deinem Gamertag einloggen und auch dort alle Spiele spielen.

Gut zu wissen: Den Wechsel der Heimkonsole kannst du nur fünfmal im Jahr vornehmen. Außerdem ist es – anders als bei der PlayStation – nicht möglich, dass auf beiden Konsolen dasselbe Spiel gleichzeitig läuft.

Bildcredits: © Alex Haney - unsplash.com
Bildcredits: © Emmanuel - unsplash.com

Steam: Familienbibliothek mit mehreren Freunden teilen

PC-Gamer haben über die Spiele-Plattform Steam einen sehr bequemen Weg, alle ihre Spiele mit einigen Freunden zu teilen. Für bis zu fünf Accounts und zehn Geräte ist dies ohne Einschränkungen erlaubt.

 

Folgende Schritten musst du durchführen, um deine Spiele mit anderen Accounts zu teilen:

  • Kontrollieren, dass Steam Guard unter Einstellungen -> Account aktiviert ist.
  • Unter Einstellungen -> Familie -> Familienbibliothek aktivieren und einzelne Computer und Nutzer auswählen.
  • Die ausgewählten Accounts dürfen dann auf deine Spielebibliothek zugreifen und (bis auf ein paar Ausnahmen) jedes Spiel starten.

Gut zu wissen: Es kann immer nur ein Nutzer ein Spiel aus einer Spielebibliothek zocken – der eigentliche Besitzer der Bibliothek kann andere aus dem Spiel kicken, wenn er selbst dieses Spiel oder ein anderes aus seiner Sammlung spielen will.

Bildcredits: © Wu Yi - unsplash.com
Bildcredits: © Matthew Hamilton - unsplash.com

Switch: Denselben Account auf zwei Konsolen nutzen

Auch für Switch-Nutzer ist es möglich, einen Account zu teilen und ihn auf zwei Konsolen zu verwenden. Wie bei den anderen Anbietern läuft der Hase auch hier über primäre und sekundäre Konsolen.

 

Folgende Schritte sind notwendig, um einen Account auf der Switch zu teilen:

  • Eine Konsole – Switch A – muss als primäre Switch eingestellt sein.
  • Auf der zweiten Konsole – Switch B – legst du einen neuen Benutzer an, tippst auf dem Startbildschirm auf das Nutzer-Symbol und verbindest diesen Zweitaccount unter „Profil“ mit dem Account von der Switch A.
  • Logge dich anschließend auf der Switch B neu ein, und zwar mit dem primären Account, und bestätige die Verbindung.
  • Wechsle zurück zur Switch A: Dort gehst du in den Nintendo-eShop -> Nutzer-Symbol -> Hauptkonsole -> Registrierung aufheben.
  • Zurück zur Switch B: Navigiere dort ebenfalls in den eShop und kontrolliere, dass diese nun als Hauptkonsole eingestellt ist.
  • Nun kannst du auf der Switch B ebenfalls die Spiele aus dem eShop herunterladen und zocken.

Gut zu wissen: Lediglich die als Hauptkonsole eingestellte Switch kann Spiele auch offline spielen – bei der sekundären Konsole (in diesem Fall Switch A) muss zum Daddeln eine Internetverbindung bestehen. Sofern beide Konsolen online sind, ist es nicht möglich, ein und dasselbe Spiel gleichzeitig zu spielen. Eigentlich zumindest, denn wenn du bei der primären Switch B den Flugzeugmodus anschaltest, können zwei Personen das gleiche Spiel spielen – aber selbstredend nicht gemeinsam. Achte hierbei außerdem auf eine manuelle Speicherung bei beiden Konsolen, da sonst bei einer erneut aktiven Internetverbindung die Speicherstände mit der Cloud synchronisiert und gegebenenfalls automatisch ersetzt werden.

Über den Autor

Giuseppe Tuttobene

Sponsoring & Innovationsmanager bei CosmosDirekt, hat neben seines Master-Studiums in Wirtschaft und Recht eine Bankausbildung absolviert, ist zertifizierter eSports-Manager und passionierter Gamer.

Diesen Artikel teilen

Werde Teil unserer Story!


FRAGE EINREICHEN

Du hast eine Frage, die zu einem unserer Themenbereiche passt? Werde ein CosmosCreator und schick uns deine Frage zu! So wirst auch du Teil unserer Story.

IDEE EINREICHEN

Du hast eine spannende und kreative Idee? Gestalte unsere Inhalte mit – nur gemeinsam kann unsere Story eine Erfolgsgeschichte werden.