Weihnachtsgetränke
zum Selbermachen

Süßer die Glöggchen nicht schmecken als zur Weihnachtszeit: Wir haben für dich fünf Rezepte, damit du deine Lieblingsgetränke daheim zubereiten kannst.

Weihnachts-
getränke zum Selbermachen

Süßer die Glöggchen nicht schmecken als zur Weihnachtszeit: Wir haben für dich fünf Rezepte, damit du deine Lieblingsgetränke daheim zubereiten kannst.

5x heiße Weihnachtsgetränke zum Selbermachen

Ein wichtiger Tipp vorab: Alle Getränke mit Alkohol bitte niemals kochen, sondern nur erhitzen. Ansonsten verdampft der Alkohol. Auch könnten die Spirituosen, die die Grundlage des Rezepts bilden, ihren Geschmack verändern oder bitter werden.

1. Orangenpunsch

Ursprünglich stammt der Punsch aus Indien, im 17. Jahrhundert wurde er von den Engländern nach Großbritannien gebracht. Mittlerweile ist das Getränk auch von deutschen Weihnachts- und Christkindlmärkten nicht mehr wegzudenken. Traditionell wird er mit Orangensaft zubereitet.

Zutaten (für 56 Tassen)

  • 500 ml Früchtetee
  • 375 ml Rum
  • 250 ml Orangensaft
  • 125 ml Orangenlikör
  • Saft 1⁄2 Zitrone
  • Zimtrinde
  • 3 Gewürznelken
  • Zucker nach Geschmack

Zubereitung

Früchtetee zubereiten und ungefähr 7–8 Minuten ziehen lassen. Anschließend alle anderen Zutaten hinzufügen und langsam erhitzen. Punsch in die bereitgestellten Tassen abseihen. Mit Zimtstange und Orangenscheibe dekorieren.

Bildcredits: © Treedeo Footage - Pexels

2. Glühwein mit Weißwein

Den Klassiker vom Weihnachtsmarkt mit Rotwein kennen wir alle. Die leckere Alternative: Glühwein mit Weißwein. Am besten nimmst du trockene oder halbtrockene Sorten, mit einem kräftigen Geschmack: Müller-Thurgau, Silvaner, Weißburgunder, Riesling oder Pinot Grigio.

Zutaten (für 45 Tassen)

  • 500 ml Weißwein
  • 300 ml klarer Apfelsaft
  • 1 TL geriebene Zitronenschale
  • 1 TL geriebener Ingwer
  • 75 g Kandiszucker
  • 50 ml Orangenlikör

Zubereitung

Weißwein, Apfelsaft, Zitronenschalen, Ingwer und Kandis zusammen in einen Topf geben. Alles einmal aufkochen. Zum Schluss Orangenlikör unterrühren.

3. Glögg

Glögg bedeutet übersetzt „glühende Glut“ und ist die schwedische Variante von Glühwein. Die würzigen Aromen, die weihnachtlichen Gewürze und der warme Wein heizen dir mit Sicherheit ein. Ebenso wie der Schuss Bourbon oder die feine Kardamom-Note. Skål!

Oft bekommen Kinder von Freunden mit, dass es den Weihnachtsmann nicht gibt. Wenn das passiert, dann frag dein Kind erst einmal, was es selbst glaubt. Je nach Antwort kannst du es über den Weihnachtsmann aufklären oder seinen Glauben weiter bestärken.

Zutaten (für 5-6 Tassen)

  • 1 Flasche Rotwein
  • 350 ml Bourbon oder Wodka (optional)
  • 65 g Zucker
  • 2 EL abgeriebene Orangenschale
  • 2 EL Rosinen plus 1 TL zum Servieren
  • 1 EL Kardamomkapseln
  • 2 EL Ingwer (frische Wurzel, in Scheiben geschnitten)
  • 1 Stange Zimt
  • 8 Nelken
  • 2 EL Mandeln (blanchiert und gestiftelt)
  • Orangenscheiben zum Garnieren

 

Zubereitung

Wein, Bourbon, Zucker, Orangenschale, Rosinen, Kardamom, eine Scheibe Ingwer, Zimtstange und Nelken in einen großen Topf geben. Auf 77 °C erhitzen (prüfe die Temperatur mit einem Thermometer!) und für 2 Minuten köcheln lassen. Topf vom Herd nehmen und den Glögg eine Stunde ziehen lassen.

Durch ein Sieb in ein anderes Gefäß gießen, um die Früchte und Gewürze zu entfernen. Dann Glögg wieder vorsichtig erhitzen – nicht kochen! Nun Glögg in Tassen oder Teegläser geben. Füge jeweils ein paar Rosinen und Mandeln hinzu und garniere den Glögg mit einer Orangenscheibe.

4. Heißer Kakao mit Minze

Heiße Schokolade – der Inbegriff des Wohlfühlgetränks. Der Pfefferminzlikör (alkoholfreie Alternative: Pfefferminzsirup) gibt dem Kakao eine (er)frisch(end)e Note.

Zutaten (für 2 Portionen):

  • 400 ml Vollmilch
  • 6 TL Schokolade, geraspelt
  • 8 cl Pfefferminzlikör
  • Schlagsahne

Zubereitung

Milch erhitzen. Geraspelte Schokolade in zwei Tassen geben und die heiße Milch einfüllen. So lange rühren, bis die Schokolade sich vollständig aufgelöst hat. Anschließend Pfefferminzlikör unterrühren und das Ganze mit Schlagsahne garnieren. Nach Belieben mit Kakaopulver bestreuen.

5. Heißer Apfelsaft mit Sahne (alkoholfrei)

An kalten Wintertagen das perfekte Heißgetränk zum Aufwärmen: heißer Apfelsaft mit weihnachtlichen Gewürzen und spritzig-fruchtigen Zitrusfrüchten. Die Schlagsahne obendrauf sorgt für die Extra-Glücksgefühle.

Zutaten (für 45 Portionen)

  • 1 L Apfelsaft (naturtrüb)
  • 2–3 Orangenscheiben
  • Zitronensaft
  • 1 Zimtstange
  • 1 TL Zimtpulver
  • 3–4 Gewürznelken
  • Schlagsahne
  • Zimt

Zubereitung

Apfel- und Zitronensaft im Topf vermischen, dann Orangenscheiben, Gewürznelken und Zimtstange hinzufügen. Alles zusammen langsam erhitzen und dann auf die Tassen verteilen. Mit Schlagsahne garnieren, anschließend mit Zimtpulver bestreuen.

https://www.genuss-magazin.eu/rezepte/getraenke/2008/01/klassischer_orangenpunsch.html

https://www.mdr.de/nachrichten/ratgeber/rezepte/rezepte-gluehwein-punsch-alkoholfrei-weihnachten-selber-machen-100.html

https://www.merkur.de/leben/weihnachten-ere44823/rezept-gloegg-gluehwein-schwedisch-heissgetraenk-selber-machen-rotwein-alkohol-winter-weihnachten-zr-90117263.html

https://www.bildderfrau.de/kochen-backen/rezepte/article230790660/heisse-Schokolade-mit-Minze.htmlhttps://verkocht.at/2014/10/05/das-warmt-heiser-apfelsaft/

Über den Autor

Robert Kreilaus

Online Redakteur bei CosmosDirekt seit 2014, davor seit 1996 in verschiedenen Bereichen des Cosmos tätig.

Diesen Artikel teilen

Werde Teil unserer Story!


FRAGE EINREICHEN

Du hast eine Frage, die zu einem unserer Themenbereiche passt? Werde ein CosmosCreator und schick uns deine Frage zu! So wirst auch du Teil unserer Story.

IDEE EINREICHEN

Du hast eine spannende und kreative Idee? Gestalte unsere Inhalte mit – nur gemeinsam kann unsere Story eine Erfolgsgeschichte werden.