Weihnachtswünsche
von CosmosDirekt

Die Weihnachtszeit ist voll von besinnlichen Momenten. Wir kommen zur Ruhe, denken über das Vergangene und über die Zukunft nach. Für was bist du besonders dankbar? Welche Hoffnungen hast du für das nächste Jahr? Und was wünschst du dir am sehnlichsten für dein Weihnachtsfest? Teile deine Gedanken doch mit anderen. Wir machen den Anfang und verraten dir, was wir uns am meisten wünschen.

Weihnachts-
wünsche
von CosmosDirekt

Die Weihnachtszeit ist voll von besinnlichen Momenten. Wir kommen zur Ruhe, denken über das Vergangene und über die Zukunft nach. Für was bist du besonders dankbar? Welche Hoffnungen hast du für das nächste Jahr? Und was wünschst du dir am sehnlichsten für dein Weihnachtsfest? Teile deine Gedanken doch mit anderen. Wir machen den Anfang und verraten dir, was wir uns am meisten wünschen.

Wir haben unsere Mitarbeiter*innen einmal gefragt, was für Wünsche sie für Weihnachten und für das nächste Jahr haben. Die Antworten sind uns teils sehr nahegegangen. Schau am besten gleich mal nach, welche Gedanken wir uns bei CosmosDirekt machen und welche Hoffnungen wir für 2021 haben. Unsere Mitarbeiter*innen wünschen dir und deiner Familie vor allem eines: ein schönes Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr!

HOFFNUNGEN UND WÜNSCHE FÜR DIE KOMMENDE ZEIT

Was bewegt uns – was wünschen wir uns für das Ende dieses Jahres und für den Start in das kommende Jahr?

 

Karina, Mitarbeiterin Keyaccount

„Ich hoffe sehr, dass unser Familientreffen nächstes Jahr stattfinden kann. Wir leben alle sehr verstreut – zum Teil auch im Ausland. Für mich ist das Treffen deshalb wichtiger als jeder Feiertag. Denn es ist die einzige Möglichkeit, alle mal wiederzusehen. Das hat mir dieses Jahr sehr gefehlt.“

 

Michael, Mitarbeiter Personalbereich

„Tatsächlich hatte ich mit manchen Freunden in den letzten Monaten mehr Kontakt als in den vergangenen Jahren zusammengenommen. Man hat sich halt erkundigt, wie es dem anderen aktuell geht. Und daraus ist dann wieder ein regelmäßiger Kontakt geworden. Ich habe also praktisch so manche Freundschaft für mich neu entdeckt.“

 

Silke, Gruppenleiterin Kundenberatung

„Wir haben dieses Jahr geheiratet und hatten natürlich auch eine Feier geplant. Den Termin wollten wir auf keinen Fall aufschieben. Denn gerade in dieser Zeit ist die Liebe das Wichtigste, was wir alle haben. Unsere Feier haben wir dann auf den engsten Familienkreis und Trauzeugen begrenzt. Viele Freunde haben aber natürlich gefehlt. Am wichtigsten war allerdings in dem Moment, dass wir uns hatten. Das gemeinsame Anstoßen mit Freunden und Kollegen (‚Cosmonauten‘) werden wir – hoffentlich – im nächsten Jahr nachholen.“

 

Sophia, Werkstudentin

„Ich will meine Großeltern mal wieder fest in den Arm nehmen. Wir haben ein sehr enges Verhältnis. Während der letzten Monate haben wir zwar viel telefoniert und uns mit Abstand im Garten getroffen. Aber die beiden in den Arm zu nehmen, das vermisse ich sehr.“

 

Barbara, Mitarbeiterin Leistungsabteilung

„In der aktuellen Situation fehlen mir am meisten meine Kolleginnen und Kollegen. Der Austausch, die aufmunternden Worte, das Lachen, der Mittagskaffee, die gemeinsamen Pausen, die Runde um den Block und natürlich auch das Weihnachtsessen. Im Homeoffice war das auf einmal alles nicht mehr da. Trotzdem habe ich immer positiv nach vorne geblickt.“

 

Marco, Mitarbeiter Online-Dialogmarketing

„Der Zusammenhalt während der letzten Monate hat mich sehr berührt. Und auch die Dankbarkeit von denen, die Corona besonders getroffen hat. Ich habe zum Beispiel einen Lieblingsitaliener. Sobald die Gastronomie schließen musste, haben wir einen Pizzaabend einmal die Woche eingeführt. Zu jeder Bestellung gab’s dann noch ein paar liebe Worte vom Besitzer dazu. Der hat sich von Herzen gefreut, dass er sich auf uns verlassen kann.“

 

Dirk, Mitarbeiter Support Kundenberatung und Betriebsrat

„Normalerweise hat Weihnachten keine große Bedeutung für mich – es gehört halt dazu. Doch durch die Erlebnisse der Corona-Zeit hat sich das verändert. Ich bin mehr denn je dankbar, dass ich meine Familie habe. Mir ist bewusst geworden, dass es alles andere als selbstverständlich ist, dass wir uns haben und dass wir alle gesund sind. Deshalb werde ich Weihnachten in diesem Jahr ganz bewusst feiern.“

Kunden-werben-Kunden

Empfehlen Sie beispielsweise als zufriedener Kunde 6 Neukunden und sichern Sie sich dadurch bis zu 450 € als BestChoice-Gutschein!*

Jetzt empfehlen

Über den Autor

Robert Kreilaus

Online Redakteur bei CosmosDirekt seit 2014, davor seit 1996 in verschiedenen Bereichen des Cosmos tätig.

Diesen Artikel teilen

Werde Teil unserer Story!


FRAGE EINREICHEN

Du hast eine Frage, die zu einem unserer Themenbereiche passt? Werde ein CosmosCreator und schick uns deine Frage zu! So wirst auch du Teil unserer Story.

IDEE EINREICHEN

Du hast eine spannende und kreative Idee? Gestalte unsere Inhalte mit – nur gemeinsam kann unsere Story eine Erfolgsgeschichte werden.